Spendenübergabe/Nepal - Kulturring Heuchelheim-Kinzenbach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Spendenübergabe/Nepal

Verschiedenes

Spendenübergabe zu Gunsten der Erdbebenopfer in Nepal

Der Kulturring Heuchelheim-Kinzenbach e.V. hatte jüngst zum Jahrestag des verheerenden Erdbebens zusammen mit dem Ehepaar Hans Werner und Margot Lenz einen Diavortrag über Nepal veranstaltet. Der Spendenerlös in Höhe von 1.430,00 € aus dieser gut besuchten Benefizveranstaltung  konnte jetzt zur weiteren Verwendung für die Erdbebenopfer der in Heuchelheim ansässigen buddhistischen Gemeinschaft Dharmakirti  e.V. übergeben werden. Ein Schwerpunkt dieser als gemeinnützig anerkannten Gemeinschaft ist die Unterstützung verschiedener Projekte in der Himalaya-Region wie Hilfe für bedürftige Personen, Förderung von Bildungseinrichtungen sowie Einsatz für eine lebenswerte Umwelt. So hat sich  die Gemeinschaft neben der Übernahme von Patenschaften bereits am Wiederaufbau und der Einrichtung einer Schule in Nepal aus eigenen Mitteln mit einer fünfstelligen Summe beteiligt. Auch die Spenden aus der Kulturringveranstaltung sollen ohne einen Anteil an Verwaltungskosten in vollem Umfang den Erdbebenopfern zu Gute kommen.


Allen Spendern sei ganz herzlich gedankt.

Das Bild zeigt (v.l.) Anita Schwarz u. Tashi Deldan von der Gemeinschaft Dharmakirti e.V., den Kulturringvor-
sitzenden Werner Rinn und Nepalkenner Hans Werner Lenz.    (
Bild: Gerlinde Huber)

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü